adventureproject.de
events
off-road
intern



aaaa


zurück zur 1. Libyan Sahara Rallye 2002 Startseite

Der Weg nach Libyen | Tag 4 | Tag 5 | Tag 6 | Tag 7 | Tag 8 | Tag 9 | Tag 10

Reisebericht "1. Libyan Sahara Rallye 2002"

Tag 8
An diesem nächsten Morgen ging es für uns früh raus, denn wir mussten noch tanken und hatten zusammen mit Jens, Stefan und Ellen, Mansour den Start zu machen. Wir kommen am Startpunkt an und nachdem alle Teilnehmer durch sind, fahren wir 3 deutschen Orgafahrzeuge und die Polizei weiter dem Tross hinterher. In den Dünenfeldern müssen wir ab und zu die Polizei herausziehen da die Jungs zuwenig Luft aus ihren Reifen machen und somit steckenlieben. Der Serviceunimog hat uns auch schon überholt. Auf einmal erhalten wir einen Funkspruch von Stefan dem Beifahrer des Unimog und er sagt, der Unimog ist umgekippt, er gibt die GPS Koordinaten an und wir sind 10 Minuten später am Punkt. Uhhh - sieht nicht so toll aus, genau in der Schräge liegt er am Hang und der zweite Beifahrer hat einen Schock. Nun treffen auch noch zwei weitere libysche Orgateams ein und wir machen uns mit Bergegurten ans rausziehen, schaufeln und herumwuchten. Vergeblich, unsere Fahrzeuge bringen so nicht genug Kraft auf.


Wir entscheiden uns, aufzubrechen zum nächsten Camppunkt, und dann zu beratschlagen. Dort angekommen kriegen die restlichen Teilnehmer nun auch mit was passiert ist und eine heiße Diskussion entsteht was nun zu tun ist. Beispiellos stellen die Libyer eine Crew aus dem nächsten Dorf zusammen und die meisten fahren nachts mit den Guides heraus und bergen den Unimog. Am nächsten Morgen kommen alle glücklich zurück und auch der Unimog steht wieder und ist fahrbereit.

... weiter (Tag 9)

© adventureproject.de 2002 - 2009 | this site is powered by perlunity.de